VUT-Basics: Klassische Musik-PR vs. Digitale Promotion - lokal, national, international

April 6th, 2011

Am kommenden Dienstag, den 12. April findet ein VUT-Basics-Seminar statt. Das Thema lautet „Klassische Musik-PR vs. Digitale Promotion - lokal, national, international“ und wird Euch von Sandra Passaro von Stars & Heroes nähergebracht.

Sandra Passaro ist Gründerin und Inhaberin von Stars & Heroes, einer internationalen PR-, Manage-ment- & Consulting-Agentur. Sie ist Ausbilderin (IHK) für den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien und hat mehrere Lehraufträge an unterschiedlichen Institutionen, u.a. Freie Uni-versität zu Berlin, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Popakademie Mannheim & Universität Paderborn. Weiterhin ist Sandra Passaro Mitglied der Berlin Music Commission und des Deutschen Presse Verbandes.

Am kommenden Dienstag wird Sie euch Informationen aus erster Hand über die mediale Revolution präsentieren, die das web2.0 losgetreten hat und auch die Musik-PR nachhaltig beeinflusst hat. Dadurch ergeben sich viele interessante neue Chancen. Doch inwieweit profitiert der Künstler und sein Label von den neuen Möglichkeit? Welches ist der tatsächliche Wert und Nutzen, den eine PR-Agentur für seinen Künstler aus der Umformierung im Netz ziehen kann? Welches sind die Vor- und Nachteile einer digitalen Promotion-Kampagne gegenüber der klassischen Musik Promotion?
Der Workshop versucht aktuelle Entwicklungen zwischen Medientechnologie, Ent- und Ausdifferenzie-rung der Musikbranche sowie zukünftigen Szenarien mit den Workshopteilnehmern zu erarbeiten.

Wenn Ihr teilnehmen möchtet, meldet Euch bitte kurz per Mail unter vanbonn@vut-online.de zurück. Achtung: Das Seminar wird nur stattfinden, wenn sich mindestens 10 Teilnehmer bis Montag, den 11. April 2011 verbindlich anmelden. Bei 20 Teilnehmern müssen wir leider die Liste schließen, da die Raum- bzw. Stuhlkapazität begrenzt ist.

Seminar:          Klassische Musik-PR vs. Digitale Promotion- lokal, national, international
Referentin:      Sandra Passaro (Stars and Heroes)
Datum:     Dienstag, 12.04.2011
Uhrzeit:           18.00 -ca.19:30 Uhr
Ort:                  Ebam-Büros, Mauerstraße 76, 10117 Berlin

5 Kommentare »

  1. Mahmoud Heidarian wrote,

    It is not my first time to pay a quick visit this web page, i am
    browsing this web page dailly and take good facts from here everyday.

    Kommentar on September 2, 2014 @ 8:39 pm

  2. Tarah wrote,

    Awesome! Its in fact remarkable paragraph, I have got much clear idea about from this paragraph.

    Kommentar on November 16, 2014 @ 10:22 pm

  3. Pooja wrote,

    Man vill alltid bli bdjeun pe5 festen e4ven om man kanske inte vill ge5 pe5 den, se5 jag har taggat dig i min blogg, glasf6gonorm ;)

    Kommentar on November 21, 2014 @ 1:00 am

  4. Synflex wrote,

    blog comment

    Kommentar on Januar 10, 2015 @ 9:01 pm

  5. Dezty wrote,

    - George: oh yeah, but for the moment she raelly likes being photographed, so all is well Yeah, focussing is damn hard ain’t it? The first two days I raelly had problems, but it gets slightly better. Definitely takes a lot of practicelew: ben en fait, quand tu arrives a bien tout controler, ca sort des images avec un rendu vraiment special. Par exemple celle-ci, le rendu est pratiquement le meme qu’avec mon vieux hasselblad et du film NB. Pas mal pour un petit appareil qui tient dans une poche ben: ce qui est bien avec les montures M, c’est que tu peux trouver des vieux objos pas trop cher (tout est relatif, oui). Par exemple des vieux voigtlander, contax, nikon, ou meme certains vieux leica. Toi qui fais du film, tu pourrais facilement trouver un vieux M3 ou M6 pour pas trop cher.. Mais bon, t’as deja le Mam7 qui est deja bien compact, alors

    Kommentar on Februar 21, 2015 @ 2:30 pm

Einen Kommentar hinterlassen

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

LabCom Berlin ::: powered by WordPress