Diversity und Kulturelle Vielfalt: Mehr als Schlagworte für die Berliner Kulturwirtschaft?

Januar 6th, 2011

frohes neues Jahr natürlich zuerst einmal!
Und los gehts auch gleich mit der ersten ARTWert-Forum Veranstaltung am Dienstag, den 18. Januar im Pfefferberg:

“Diversity und Kulturelle Vielfalt: Mehr als Schlagworte für die Berliner Kulturwirtschaft?”

Die Begriffe Diversity und kulturelle Vielfalt sind - insbesondere in der aktuellen Migrationsdebatte - in aller Munde. Welche Relevanz haben solche Konzepte für die Kulturwirtschaft? Wie sieht die Realität in den Berliner Kulturinstitutionen aus? Der Rat für die Künste hat jüngst konstatiert, dass die Berliner Bevölkerung mit Migrationshintergrund sowohl bei den kulturellen Akteuren als auch bei den Besucher/innen von Kulturveranstaltungen stark unterrepräsentiert ist und fordert einen Fonds für kulturelle Vielfalt. Brauchen wir darüber hinaus auch in der Kultur mehr Diversity-Kompetenzen? Steckt darin auch eine Chance zur besseren Vermarktung künstlerischer Produkte in und aus Berlin?

Es diskutieren mit Ihnen:
Leonie Baumann - Sprecherin Rat für die Künste; Geschäftsführung Neue Gesellschaft für Bildende Kunst e.V. (NGBK)
Natasa Drakula - Bildende Künstlerin
Dr. Czarina Wilpert - Vorstand Eine Welt der Vielfalt e.V.; Sozialforscherin TU Berlin, Zentrum Technik und Gesellschaft
Moderation: Rupert Prosinagg - Ichpunkt Kommunikation

Datum: Dienstag, den 18. Januar 2011
Ablauf: 17.00 Uhr: Registrierung, Begrüßungsgetränke / 17.30 Uhr: Podiumsdiskussion / ca. 19.00 Uhr Get Together
Ort: Pfefferberg Haus 13, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, U2 Senefelderplatz*

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung an artwertforen@wetek.de bis zum 14. Januar 2011.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar hinterlassen

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

LabCom Berlin ::: powered by WordPress